Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Mittwoch, 25. Oktober 2017, 10:00 Uhr | Seminare

Nachträge aus baubetrieblicher und juristischer Sicht

Fehler bei der Nachtragskalkulation vermeiden

Nachträge spielen für den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens eine bedeutende Rolle. Dabei sind Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Baukalkulation unerlässlich.

Im Rahmen des Seminars sollen baubetriebliche Kompetenzen für die Aufstellung und auch die Bewertung von Nachtragsforderungen nach VOB/B vermittelt werden. Zunächst werden hierzu im Seminar Grundlagen zur Kalkulation und die Kalkulationsverfahren sowie deren Besonderheiten (z.B. Allgemeine Geschäftskosten, Baustellengemeinkosten) für die Berechnung von Nachtragsforderungen behandelt. Im Weiteren werden anhand der Theorie und praktischer Übungsbeispiele die Vorgehensweise bei der Aufstellung und auch der Prüfung von Nachträgen erarbeitet.




Wichtige Infos

Termin
Beginn:  25.10.2017, 10:00 Uhr
Ende:  25.10.2017, 17:00 Uhr


Veranstaltungsort
IHK Trier, Bildungszentrum, Raum 1.2
Straße: Herzogenbuscher Str. 12
Ort: 54292 Trier


Veranstalter
EIC Trier GmbH


Gebühr:  195 EUR zzgl. MwSt.




Ansprechpartner

Dagmar Lübeck
Tel.: (06 51) 9 75 67 16
Fax: (06 51) 9 75 67 33
E-Mail: luebeck@abc-rlp.de